201611.24
0

Mobilfunkanbieter dürfen zur Klärung der berechneten Forderungen nicht auf Drittanbieter verweisen

Je nachdem, welche Dienste mit einem Mobilfunkgerät in Anspruch genommen werden, tauchen auf der Rechnung unter Umständen auch Forderungen von Drittanbietern auf, z.B. für Informations- oder Unterhaltungsdienste, kostenpflichtige Serviceleistungen und Hotlines. Bestreitet der Kunde dann, diese Dienste in Anspruch genommen zu haben, wird er vom Mobilfunkunternehmen regelmäßig an den Drittanbieter zur weiteren Klärung verwiesen. Dieser…

201611.16
0

Notwendige Instandsetzungsarbeiten müssen vom Mieter geduldet werden

Auch wenn die Durchführung von Instandsetzungsarbeiten für Mieter regelmäßig mit Unannehmlichkeiten verbunden ist und die Nutzungsmöglichkeit der Wohnung einschränkt, besteht gleichwohl eine Verpflichtung, solche Maßnahmen zu dulden. Dies gilt insbesondere dann, wenn es sich um notwendige Maßnahmen handelt, um beispielsweise den Befall des Hauses mit Hausschwamm zu beseitigen. Verweigert ein Mieter in einem solchen Fall den…